Urnäscher Kirchenkonzerte Programm 50. Saison/Abschlusssaison

10. Konzertsaison 1977/78

Sonntag, 12. März 1978

Chor- und Orgelkonzert

50. Urnäscher Kirchenkonzert

  • Tablater Sängergemeinschft
  • Jürg Brunner — Orgel
  • Marcel Schmid — Leitung

Antonin Dvořák (1841–1904)
Messe für gemischten Chor und Orgel in D-Dur, op. 86

Dietrich Buxtehude (1637–1707)
Präludium und Fuge in g-Moll

Sonntag, 12. Februar 1978

Georg Friedrich Händel

49. Urnäscher Kirchenkonzert

  • Collegium Musicum Chur
  • Lucius Juon — Orgel
  • Lucius Juon — Leitung

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Orgelkonzert Nr.2 in B-Dur, op. 4

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Concerto grosso in F-Dur, op. 6 Nr. 2

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Orgelkonzert Nr. 5 in F-Dur, op. 4

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Cincerto grosso Nr. 11 in A-Dur, op. 6

Sonntag, 4. Dezember 1977

Sonatenabend

48. Urnäscher Kirchenkonzert

  • Suzanne Schneider — Violine
  • Brigitta Steinbacher — Cembalo

Giuseppe Tartini (1692–1770)
Sonate in g-Moll

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Suite für Cembalo in F-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sonate in G-Dur, KV 301

Jean-Marie Leclair (1697–1764)
Sonate «Le  Tombeau» in c-Moll

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Französische Suite für Cembalo in E-Dur

Giovanni Battista Vitali (1664–1992)
Giaccona in g-Moll

Sonntag, 2. Oktober 1977

Frühklassische Musik auf Originalinstrumenten

47. Urnäscher Kirchenkonzert

  • Oskar Peter — Traversflöte
  • Christian Beusch — Barockcello
  • André Manz — Hammerklavier

Ignaz Pleyel (1757–1831)
Sonate in G-Dur, op. 16, Nr. 1

Joseph Haydn (1732–1809)
Sonate in F-Dur, Hob XVI: 23

Nicolas Dôthel le Fils (18. Jh)
Sonate für Traversflöte und Violoncello in C-Dur, op. 2, Nr. 5

Joseph Haydn (1732–1809)
Trio Nr. 30 für Klavier, Flöte und Violoncello in D-Dur, Hob XV: 16

Sonntag, 7. August 1977

Ostschweizer Kammerorchester

46. Urnäscher Kirchenkonzert

  • Alfred Felder — Violoncello
  • Urs Schneider — Leitung

Edward Elgar (1857–1934)
Serenade in e-Moll, op. 20

Luigi Boccherini (1743–1805)
Konzert für Violoncello und Orchester in B-Dur

Antonin Dvořák (1841–1904)
Serenade in E-Dur, op. 22